Was bewirken Kinderlieder?

Die Kom­bi­na­tion “Musik und Bewe­gung” trainiert die Wahrnehmungs- und Aufmerk­samkeits­fähigkeit, die Konzen­tra­tions­fähigkeit und das Reak­tionsver­mö­gen, fördert die Sprache, schult die Kreativ­ität und ermöglicht Gemein­schafts-erleb­nisse. In jedem Liede steckt eine Bewe­gung. Durch das Zusam­men­wirken von Musik, Sprache und Kör­per­aus­druck wer­den Gefühle und Inhalte miteinan­der ver­bun­den. Durch Bewe­gungslieder kön­nen die Sinne, sei es visueller, audi­tiv­er, tak­til­er oder kinäs­thetis­ch­er Art, sen­si­bil­isiert und kreative Aus­drucks- und Gestal­tungsmöglichkeit­en erprobt wer­den. Bewe­gungslieder unterstützen die Kon­tak­tauf­nahme, tra­gen zur Kom­mu­nika­tion bei und fördern so das Sozialverhalten.

NACKIDEI

Der Eber sagt zu sein­er Frau: “Hör zu, du süße kleine Sau. Wir machen heut ’ne Schweinerei und gehn mal wieder nack­idei!” Nack­idei, nack­idei, alle sind heut nack­idei. Nack­idei, nack­idei, und kein­er find­et was dabei. Nack­idei, nack­idei … Dem Schaf wird in der Wolle heiß, und von der Stirn rin­nt ihm der … 
mehr

Wir lachen und sind froh

Wir lachen und sind froh und wack­eln mit dem Po und unser Lied geht so Dau­men Raus Had­schuschu wa had­schuschu wa Ah Ah Ah  Wir lachen und sind froh und wack­eln mit dem Po und unser Lied geht so Dau­men Raus Ellenogen ran Had­schuschu wa had­schuschu wa Ah Ah Ah Wir lachen und … 
mehr

Es war einmal ein Wasserhahn

  1.Es war ein­mal ein Wasser­hahn, der tropfte pausen los und jed­er, der ihn hörte, fand den Rhyth­mus ganz famos. Er tropfte nicht nur ein­fach so, wie ́s jed­er Hahn ver­ste­ht, sein Rhyth­mus war voll Swing und Pep und Musikalität. Refrain: Tipi-tipi-tup-tup, tropft der Rhyth­mus… tipi-tipi-tup-tup immerzu. Tipi-tipi-tup-tup-tup, der Wasser­hahn gab … 
mehr

Sonnenkäferlied

1. Erst kommt der Son­nenkäfer­pa­pa, dann kommt die Son­nenkäfer­ma­ma! Und hin­ter­drein, ganz klitzek­lein die Son­nenkäfer­kinder­lein, und hin­ter­drein, ganz klitzek­lein, die Son­nenkäfer­kinder­lein. 2. Sie haben rote Röckchen an mit kleinen schwarzen Pünk­tchen dran. So machen sie den Son­ntags­gang auf unsr­er Garten­bank ent­lang. So machen sie den Son­ntags­gang auf unsr­er Garten­bank entlang. … 
mehr

Zehn kleine Fledermaeuse

Zehn kleine Fle­d­er­mäuse Flo­gen um die Sche­un Der einen wurde schwindelig Da waren’s nur noch neun Neun kleine Fle­d­er­mäuse Flat­terten durch die Nacht Die eine flog zu Drac­u­la Da waren’s nur noch acht Acht kleine Fle­d­er­mäuse Woll­ten Kegel schieben Die eine hat total ver­pen­nt Da waren’s nur noch sieben Sieben kleine Fledermäuse … 
mehr

Winter, ade! Scheiden tut weh

Win­ter, ade! Schei­den thut weh. Aber dein Schei­den macht, Daß jet­zt mein Herze lacht. Win­ter, ade! Schei­den thut weh. Win­ter, ade! Schei­den thut weh. Gerne vergess’ ich dein; Kannst immer ferne sein. Win­ter, ade! Schei­den thut weh. Win­ter, ade! Schei­den thut weh. Gehst du nicht bald nach Haus, Lacht dich … 
mehr

ABC die Katze lief im Schnee

A, B, C, die Katze lief im Schnee Und als sie dann nach Hause kam Da hatt sie weiße Stiefel an Ojem­ine, ojem­ine, die Katze lief im Schnee A, B, C, die Katze lief zur Höh Sie leckt ihr kaltes Pfötchen rein Und putzt sich auch die Stiefelein Und ging nicht … 
mehr

Meine Hände sind verschwunden

Bewe­gungsvorschläge: Hier ver­schwinden nicht nur deine Hände — auch Augen, Nase, Ohren usw. gehen in diesem Lied ver­loren. In jed­er Stro­phe ver­steckst du ein anderes Kör­perteil. Du kannst das Lied aber auch als Ver­steck­spiel spie­len. Set­ze anstelle der Kör­perteile die Namen von Kindern ein. Bei “Ei da” erscheint das versteckte … 
mehr

Wenn sich die Igel kuessen…

Wenn sich die Igel küssen, dann müssen, müssen, müssen sie ganz, ganz fein behut­sam sein. Wenn Stachelschweine küssen, dann müssen, müssen, müssen sie ganz, ganz fein behut­sam sein. Wenn Ele­fan­ten küssen, dann müssen, müssen, müssen sie ganz, ganz fein behut­sam sein. Wenn Krokodile küssen, dann müssen, müssen, müssen sie ganz, … 
mehr

Hörst du die Regenwürmer Husten

Bewe­gungsvorschläge: “ahem-ahem” = Hus­ten “winden” = mit den Hän­den schlän­gel­nde Bewe­gun­gen machen “um zu ver­schwinden” = bei­de Hände vor die Augen hal­ten “Loch, Loch, Loch” = mit der Hand ein Loch for­men “Wie sie durchs dun­kle Erdre­ich ziehen” = bei­de Hände vor die Augen hal­ten “auf nim­mer-nim­mer-Wieder­se­hen” = Winken … 
mehr

RegenRegen

Bewe­gungsvorschläge: Bei diesem rhyth­mis­chen Singspiel klopf­st du im ersten Takt mit den Fin­gern auf den Ober­schenkel. Danach trom­melst du leicht auf deinen Kopf. Im drit­ten Takt pras­selt der Regen der einen Hand auf den Han­drück­en der anderen. Wenn der Regen aufs ganze Land fällt, lässt du deine Fin­ger langsam von … 
mehr

Wer will fleißige Handwerker

Wer will fleißige Handw­erk­er seh’n, der muß zu uns Kindern geh’n. |: Stein auf Stein, :| das Häuschen wird bald fer­tig sein. Wer will fleißige Handw­erk­er seh’n, der muß zu uns Kindern geh’n. |: O wie fein, :| der Glaser set­zt die Scheiben ein. Wer will fleißige Handw­erk­er seh’n, der … 
mehr